Eine Fee auf schwieriger Mission

26. November 2020

Die Welt braucht gute Feen! Das findet jedenfalls Eleanor. Sie ist allerdings selbst eine, deshalb ist der Gedanke wohl keine Überraschung. Allerdings hat Eleanor nicht viel Erfahrung. Aber sie will beweisen, dass Feen wichtig sind.

Da kommt ihr ein Brief der zehnjährigen Mackenzie gerade recht, die etwas Hilfe gebrauchen könnte. Sofort macht sich die Fee auf den Weg.

Blöd nur, dass der Brief jahrzehntelang verbummelt worden war. Mackenzie ist längst nicht mehr zehn Jahre alt, sondern inzwischen 40. An Märchen glaubt sie auch nicht mehr. Seit ihr Mann gestorben ist, hat sie es ziemlich schwer. Eleanor will ihr also unbedingt helfen und den Glauben an etwas Magie zurückgeben. Ob sie das schafft, kannst du in dem lustigen Film «Die gute Fee» erfahren. Er ist ab dem 4. Dezember bei Disney+ zu sehen.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG