Eine winzige Hoffnung bleibt

22. Januar 2021

Ganz alleine können es die deutschen Handballer nicht mehr schaffen. Fest steht: Die nächsten beiden Spiele bei der Weltmeisterschaft müssen sie gewinnen. Doch selbst das könnte nicht reichen, um die nächste Runde zu erreichen.

Das Turnier wird gerade in dem Land Ägypten in Afrika ausgetragen. Nur die beiden besten zwei Teams jeder Gruppe kommen weiter. Momentan steht Deutschland aber nur auf dem vierten Platz. Am Donnerstag hatte die Mannschaft gegen Spanien verloren. Jetzt stehen noch zwei Spiele an: am Samstag gegen Brasilien und am Montag gegen Polen.

Mit zwei Siegen hätten die Deutschen noch eine kleine Chance. Dazu müssten aber auch die Ergebnisse der anderen Spiele der Gruppe passen. Polen müsste zum Beispiel gegen Ungarn gewinnen. Der Trainer der Deutschen hat zwar noch Hoffnung. Er sagte aber auch: «Realistisch gesehen müssen wir schon sehr viel Glück haben.»

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG