Neue Regeln für die Reise

24. Januar 2021

Wer aus einem anderen Land nach Deutschland reisen möchte, muss sich wegen der Corona-Krise erst mal schlau machen: Gibt es Reise-Regeln, die man beachten muss? Seit Sonntag gelten für viele Länder neue Bestimmungen, etwa für Spanien, die USA und Tschechien.

Die deutsche Regierung ordnet die betroffenen Länder in drei Gruppen: Zu den Risikogebieten zählen alle Länder, in denen sich von 100 000 Einwohnern in einer Woche mindestens 50 Menschen neu mit Corona angesteckt haben. Diese Zahl nennt man auch Inzidenz. Liegt sie in einem Land bei mindestens 200, gehört das Land in der Regel zur zweiten Gruppe: den Hoch-Inzidenz-Gebieten. Dazu zählen etwa Spanien und die USA. In der dritten Gruppe sind Länder, in denen eine neue und ansteckendere Variante des Virus aufgetaucht ist, etwa in Großbritannien.

Bevor man aus den Ländern aller drei Gruppen wieder zurück nach Deutschland reist, muss man sich im Internet anmelden. Wer etwa aus Spanien nach Deutschland kommt, muss an der Grenze mit einem Test beweisen, dass er sich nicht mit dem Virus angesteckt hat.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG