Ruhige Winterorte

17. Januar 2021

Ein paar Fußgänger stapften durch die verschneiten Landschaften. Manche Familien suchten sich einen ruhigen Ort zum Rodeln. Für einen Ausflug in den Schnee war das Wetter am Wochenende super geeignet.

In den beliebten Wintersport-Gebieten in Deutschland blieb es trotzdem eher ruhig. «Nur einige Rodler mussten von der Piste geschickt werden», sagte zum Beispiel ein Sprecher der Polizei Kassel im Bundesland Hessen.

Wegen der Corona-Krise sind Tagesausflüge gerade in mehreren Bundesländern verboten. Die Regierungen wollen so vermeiden, dass sich die Leute an beliebten Orten zu sehr tummeln. Anfang des Jahres hatte die Polizei noch von überfüllten Straßen und Parkplätzen berichtet. Davon war jetzt nur noch selten die Rede.

In den nächsten Tagen wird es in vielen Gegenden wieder wärmer. Eine ordentliche Schneeball-Schlacht wird dann noch schwieriger.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2021
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG