Spenden-Aktion im Gefängnis

25. Januar 2023

Pfandflaschen im Gefängnis für kranke Kindern sammeln? Das klingt erst einmal ein wenig merkwürdig. In der Stadt Hannover im Bundesland Niedersachsen hat sich ein Gefangener aber genauso eine Aktion überlegt.

Im Hof habe er viele leere Flaschen liegen sehen, sagte der Häftling. Damit sie aber nicht einfach im Müll landen, wolle er sie sammeln. Denn bringt man die Flaschen zurück in einen Supermarkt, bekommt man dafür Pfand in Form von Geld zurück.

Viele Gefangene schlossen sich der Aktion an. Gemeinsam sammelten sie die Flaschen in großen, blauen Säcken. Ein Mitarbeiter des Gefängnisses brachte sie dann in einen Supermarkt und machte sie so zu Geld. Dabei kamen 660 Euro zusammen. Das Geld wollen die Häftlinge nun an sterbenskranke Kinder spenden.

© dpa-infocom, dpa:230125-99-354282/2

dpa.

© VRM GmbH & Co. KG 2023
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG