Anno macht es sich im Polizeiauto bequem

15. September 2020

Nein, dieser Hund ist kein Polizeihund. Er hat auch nichts verbrochen. Anno sitzt in einem Polizeiauto, weil er sich verlaufen hat. Das Tier erkundete in der Stadt Stuttgart die Umgebung rund um sein Zuhause. Denn das ist für Anno noch neu. Er wohnt erst seit zwei Wochen dort.

Irgendwann wusste er aber offenbar nicht mehr weiter. Kurzerhand sprang er in das offene Polizeiauto und machte es sich bequem. Die Polizisten, die ihn fanden, kümmerten sich gut um den Hund. Bald meldeten sich Annos Besitzer. Er wurde zu ihnen zurückgebracht.

dpa.

Schließen

    Diesen Artikel versenden





Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben

Bitte geben Sie den untenstehenden Code ein

© VRM GmbH & Co. KG 2020
Alle Rechte vorbehalten | Vervielfältigung nur mit Genehmigung der VRM GmbH & Co. KG